KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Mi 30. Sep 2015, 18:10

Moltes, das liebenswerte Humpelchen......... :heart1:

Bild


Name: MOLTES
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 37 cm
Gewicht: ca. 10 kg
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Juli 2011 (geschätzt)


Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: konnte leider noch nicht getestet werden

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: gut
Verträglich mit anderen Haustieren: gut

Bild


Weitere Informationen:

Moltes wurde als Welpe in einem sehr schlechten Zustand, mit deformierten Beinchen, ohne Muskulatur, und fast ausgetrocknet, am Waldrand gefunden.
Ein Ehepaar entdeckte ihn beim Spazierengehen. Sie wollten ihm helfen und mitnehmen. Der winzige Kerl war aber so ängstlich, dass man ihn nur nach einer langen "Jagd" einfangen konnte. Was muss Moltes bis dahin schon Schlechtes von den Menschen erfahren und erlitten haben! :heul:

Bild


Er hat eine - wahrscheinlich - angeborene starke Gelenk-Deformation an beiden Hinterbeinen. Deswegen kann er nur wie ein Häschen hoppeln. Bild
Seine Zähne waren schon zum damaligen Zeitpunkt sehr schlecht. Sie wuchsen ziemlich wild kreuz und quer, wir vermuten bedingt durch sehr schlechte Ernährung und vor allem wahrscheinlich wegen Kalziummangels.
Inzwischen ist ja schon viel Zeit vergangen - Moltes hat sich zu einem fröhlichen Junghund entwickelt, und kommt mit allen Tieren und Menschen gut zurecht.
Eine kleine Besonderheit zeigt er beim Fressen - er gibt knurrende Geräusche von sich. :engel:

Bild


Moltes ist bei Ausreise kastriert, vollständig geimpft und trägt einen Mikro-Chip.

Moltes wartet noch in der Obhut der Tierstiftung Osiris in Ungarn.

Für Moltes suchen wir eine verständnisvolle Familie, die ihn so liebt wie er ist! Er ist ein richtiger, junger Hund - der nur ein wenig anders läuft als" normal".

Hier sehen Sie noch ein kleines Video von Moltes - kurz nachdem er bei der Tierstiftung Osiris aufgenommen wurde:
https://www.youtube.com/watch?v=f4T99TSTdXM

Wenn Sie MOLTES adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.


Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:
Ein Tierschutzhund hat eine gewisse Vergangenheit! Oftmals können wir gar keine Angaben dazu machen, oder nur Vermutungen anstellen! Das bedeutet, dass die Beurteilung seines Charakters und seines Verhaltens ausschließlich auf den mit ihm gemachten Erfahrungen vor Ort basiert. Wie er sich im neuen Zuhause verhält, vermögen wir nicht vorauszusagen!
Aus diesem Grunde erwarten Sie bitte keinen perfekten Familienhund !
Wenn Sie jedoch bereit sind, Ihrem neuen Familienmitglied diese drei Dinge zu "schenken" ZEIT - GEDULD und VERTRAUEN, dann bitten wir Sie sich jetzt für "Ihren" Hund zu melden und füllen Sie nun mehr unser Adoptionsformular aus!

Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: MOLTES, Mischling, geb. ca. Juli 2011(vorreserviert)

Beitrag von RosenRot » Sa 16. Jan 2016, 16:28

Trotz seiner Behinderung mag Moltes mit seinen Hundekumpels spielen:

https://www.youtube.com/watch?v=UErBX6JeTqE
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: MOLTES, Mischling, geb. ca. Juli 2011(reserviert)

Beitrag von RosenRot » So 20. Mär 2016, 19:57

:jump: :jump: :jump: wir freuen uns ganz besonders für Moltes :heart1: :jump: :jump: :jump:

der kleine Kerl hatte sich schon vor längerer Zeit in das Herz seines zukünftigen Frauchens geschlichen - und nun ist es in Kürze endlich soweit! Moltes geht auf die große Reise ins Glück!

:wave: :wave: :wave:
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Sa 9. Apr 2016, 10:21

Lieber Karli :heart1: - ein herzliches Willkommen in deinem neuen Leben bei deiner neuen Familie!!! :jump: :jump: :jump:

Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein wunderschönes Hundeleben im Kreise deiner neuen vierbeinigen Kumpels! :knuddel:
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Boubou
Beiträge: 161
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 20:06

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von Boubou » Sa 9. Apr 2016, 12:09

Hallo an Alle, es ist soweit,

seid heute Morgen 0Uhr 50 ist Karli in Sachsen. Es war eine schlaflose Nacht, um allen in der Nacht den Stress zu ersparen habe ich das Türschutzgitter im Flur zu gelassen. Karli war sehr erschöpft und ich habe ihn im Bad gelassen, damit er erst mal zur Ruhe kommt.Hatte ihm Wasser hingestellt und ein wenig Futter, das hat er natürlich auch gleich gefressen.Gegen zwei Uhr sind wir dann alle ins Bett.Für zehn Minuten war Ruhe und dann fing Karli an zu weinen,weil er sich gar nicht beruhigen wollte habe ich Töpi mt zu ihm genommen und habe es ganz vorsichtig angehen lassen und die beiden haben sich beschnuppert.Karli legte sich hin und Töpi und ich sind nach einer Weile ins Bett, als Karli bemerkte das er wieder allein war, fing er wieder an zu weinen. Also habe ich beschlossen ihn mit ins Schlafzimmer zunehmen. Ich hatte Karli mit zu Willy und mir ins Bett genommen,mitlerweile war es schon nach drei Uhr.Es dauerte nicht lange kam auch noch Töpi ins BettSo habe ich die Nacht mit meinen drei Jugns im Bett verbracht. Nach ca zwei Stunden schlaf, bin ich aufgestanden und erst mal mit Greta und Töpi gelaufen, dieses mal nicht so lange , weil ich nicht wußte wie Karli reagiert. Aber als wir nach 30min wieder kamen saß Karli im Bett. Nun bin ich erst mal mit Shari und Willy gelaufen,als wir zurück sind saß Karlchen immer noch im Bett. Nun bin ich mit Karli raus, aber er hat sich hingelegt und ist keinen Schritt gelaufen.Egal dann haben wir erst mal alle schön gefrühstückt . Mitlerweile war Karli mit mir noch mal draussen und ist ein wenig gelaufen. Nun liegen alle da und schlafen.
Ein Paar erste Fotos möchte ich Euch natürlich auch zeigen.Ihr werdet ganz sicher öfters von uns hören

Bild

Bild

Bild

Bild

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Sa 9. Apr 2016, 13:40

wenn ich nicht wüsste, dass Karli gerade gut 12 Stunden bei Euch ist - das ist der Hammer! :jump:

Das sieht alles schon sehr harmonisch aus! :love:
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Jovanda
Beiträge: 260
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 21:22

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von Jovanda » Sa 9. Apr 2016, 16:15

super - danke--

Jovanda
Beiträge: 260
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 21:22

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von Jovanda » Sa 9. Apr 2016, 16:35

Den Text, was Frauchen geschrieben hat, habe ich übersetzt, für die , die hier evtl. auch aus Ungarn lesen möchten:



A fennti szöveg forditasa: amit Gazdianyu iert a megerkezesröl es az elsö ejszakarol:

Hallo Minenkinek...
na ennyire vagyunk....
ma reggel 0:50 ota Karli/Molteska Sacksenben van.
Ez egy almatlan, kialvatlan ejszaka volt mindannyiunknak.
Hogy mindannyiuknak a streszt elsporoljam, csukva hagytuk az ajto vedö racsat az elöszobaban..
Karli nagyon kimerült volt. En öt a fürdöszobaba engedtem be, adtam enni es inni, hogy nyugodtan megerkezzen. Evett es ivott is. Ugy kb. Kettö körül aludni mentünk. De ez csak tiz percig tartott, mert Karli sirt a fürdöszobaban egyedül. Igy aztan Töpit odavittem hozza ovatosan, szimatolgattak egymast, utanna Karli szepen elfeküdt, es gondoltam, mehetünk aludni. Amikor Karli eszrevette, hogy megint egyedül van, megint elkezdett sirni. Ugy döntöttem, hogy öt is behozom a haloszobaba. Kalit, Willyt mar akkor betettem az agyamba,de nem tartott soka, Töpike is bejött, igy aztan harom Kutyammal aludtam együtt. Ket orai alvas utan felkeltem, es elmentem Töpivel es Gretaval setalni, Nem maradtam sokaig el, mert nem tudtam mit fog Karli csinalni. Amikor 30 perc utan hazajöttünk, Karli ült az agyban. Akkor elmentem meg egy setara elvittem Sharit es Willyt. Amikor visszajöttünk Karlchen ült meg mindig az agyban. Igy most aztan Karlival mentem ki. Kimentünk, lefeküdt es egy lepest sem akart tovabb menni. Nem tesz semmit, igy elöbb mind megreggeliztünk. Ezek utan volt velem Karli megis kinnt, es egy kisse setaltunk is. Most mindenki fekszik es alszanak. Küldök nektek egy par elsö kepeket.. meg biztos fogtok rolunk, tölünk gyakrabban hallani.


:heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:

RosenRot
Beiträge: 10033
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Sa 9. Apr 2016, 23:18

ein entspannter Samstagnachmittag im Garten - was kann es Schöneres geben?

Bild

Bild
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Kerstin
Beiträge: 84
Registriert: So 8. Nov 2015, 10:49
Wohnort: Meiningen

Re: KARLI (MOLTES) hat eine liebe Familie

Beitrag von Kerstin » So 10. Apr 2016, 08:43

Karli glücklich im neuen zu Hause :jump: :jump:
es scheint ja mit dem Rudel gaz gut zu klappen, nur der kleine Zwerg auf der Decke, schaut etwas skeptisch
ich freu mich für Karli :heart:
es ist halt doch immer eine große Umstellung für so eine Fellnase, so eine lange Reise, neue Gerüche, ein neues Rudel und eine andere Sprache.
Ich hoffe Karli lebt sich schnell ein und findet seinen Platz im Rudel.
Ich drücke Euch fest die Daumen und wünsche Euch viel Spaß miteinander. :hello:
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Antworten