AMY hat eine liebe Familie

Antworten
RosenRot
Beiträge: 7529
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

AMY hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Do 12. Mär 2020, 20:35

Amy wurde mit ihren Brüderchen aus der Abdeckerei gerettet


Bild


Profil:

Name: AMY (Edes)
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: im Wachstum - Stand 10.3.20 ca. 28 cm
Gewicht: im Wachstum - Stand 10.3.20 ca. 2,1 kg
Rasse: Mudi - Mischling
Geboren: ca. Januar 2020 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn


Anmerkung: Werden unsere zur Vermittlung stehenden Hunde einer bestimmten Rasse oder deren Mischlingen zugeordnet, so erfolgt das nur aufgrund des Aussehens und des Verhaltens. Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der Tierschützer und der jeweiligen Tierärzte vor Ort.



Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt sie noch nicht

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: kennt sie nicht
Verträglich mit anderen Haustieren: kennt sie nicht


Bild

Bild



Weitere Informationen:

Die kleine süße Amy lebte mit ihren beiden Brüderchen Blacky und Harry auf einer Farm.
Eines schönen Tagen zogen die Besitzer klammheimlich auf und davon. Die erwachsenen Hunde - Pulis, Pumis und Mudis nahmen sie mit, wahrscheinlich um an einem anderen Ort weiterhin ihre Vermehrung zu betreiben. Die drei kleinen Welpen waren zur Zeit des Umzugs wohl irgendwie "übrig", also ließ man sie einfach - herzlos und ihrem ungewissen Schicksal ausgesetzt - zurück.
Anwohner des kleinen Dorfes brachten die Drei dann kurzerhand in die Abdeckerei.
Zum Glück waren gerade zu dem Zeitpunkt Tierschützer vor Ort, die sich natürlich sofort der Babys annahmen und in die Obhut unserer Agnes brachten.
Die Drei sind fröhliche und verspielte Hundekinder, ihre Lieblingsbeschäftigungen im Moment sind fressen und toben.
Das Impfprogramm hat inzwischen auch schon begonnen, so dass sie auf alle Fälle reisefertig sind, wenn sie dann ab einem Mindestalter von 16 Wochen ausreisen dürfen.

Amy verhält sich welpentypisch, spielt und wuselt mit den anderen Hunden herum. Natürlich hat sie sehr viele Flausen im Kopf und will ihre Umgebung - "ihre Welt" - entdecken und kennenlernen.

Wie oben erwähnt ist Amy noch viel zu jung um auf Reisen in ein neues Zuhause zu gehen - aber wer sich in dieses süße Fellchen verliebt, darf sich gerne melden und mit uns schon Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns darauf!


Bild

Bild


Amy ist bei Ausreise vollständig geimpft und trägt einen Mikro-Chip.

Amy wartet noch in der Obhut des N.F.TSV in Ungarn.

Für Amy suchen wir eine liebevolle Familie, die mit Liebe und Geduld einen Welpen zu einem vollwertigen Familienmitglied erzieht.

Da es sich hier um einen Hütehund-Mischling handelt, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Zum besseren Verständnis hier ein paar Auszüge der offiziellen Beschreibung der Mudis:

Der Mudi, ein ungarischer Hüte- und Treibhund, kann als mutig, äußerst gelehrig und neugierig beschrieben werden. Des Weiteren zählen eine ausgesprochene Lebhaftigkeit, Agilität und Robustheit zu seinen Charakterzügen.
Mudis können als unterordnungsbereit beschrieben werden, selbstständiges Arbeiten stellt sie vor keine größeren Probleme und auch eine ausgeprägte Tüchtigkeit kann dieser Hunderasse nachgesagt werden.
Weitere Wesensmerkmale sind unter anderem seine temperamentvolle Art, seine Anpassungsfähigkeit und seine Wachsamkeit. Aus diesem Grund kann er auch als zuverlässiger Wachhund eingesetzt werden.

Bezüglich seiner Haltung ist es vor allem sehr wichtig, dass er eine liebevolle aber dennoch konsequente Erziehung erfährt. Wird dies umgesetzt, so eignet sich der Hund auch für Personen, welche (vorerst) wenige Hundekenntnisse miteinbringen.
Ein Mudi kann als ein bewegungs- und beschäftigungsreicher Hund beschrieben werden. Daher ist diese Hunderasse zum einen nicht für Personen mit niedrigem Bewegungsaufkommen bzw. – drang geeignet. Zum anderen muss darauf geachtet werden, dass der Mudi genügend Bewegung und Beschäftigung erfährt.

Ist dies gewährleistet, so kann diese Hunderasse auch für die Haltung in der Stadt empfohlen werden. Außerdem eignet sich der Mudi für Familien und sportliche Hundebesitzer, denn er stellt einen optimalen Begleithund dar.
Falls er zu wenig Bewegung und Beschäftigung erhält, kann ein Mudi zur Aggressivität neigen. Es ist daher auf die Befriedigung dieser Bedürfnisse zu achten!
Neben dem Einsatz als Hütehund, für Pferde, Rinder und auch Schafe, kann sein Beschäftigungstrieb auch durch hundesportliche Aktivitäten befriedigt werden. Hierbei spielen ihm seine feine Spürnase, wie auch seine Wendigkeit und eigenständige Arbeitsweise in die Karten.

(Originaltext siehe hier: https://www.pfotenkenner.de/hunderassen/mudi/#Keyfacts)





Bild

Bild


Wenn Sie AMY adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen, ausreichend Zeit zur Beaufsichtigung und richtigen Lenkung lernt jeder junge Hund, ein Familienmitglied zu werden, das Freude bereitet.
Bis dahin können "Malheure" passieren, da Stubenreinheit natürlich nicht von Beginn an vorausgesetzt werden kann. Der Hund hatte bisher keine Chance es zu lernen. Es benötigt einen geregelten, auf den Hund abgestimmten Tagesablauf, damit der Hund in der Regel schnell stubenrein wird. Bis dahin heißt es natürlich Nachsicht walten lassen und umsichtig für den Hund mitdenken lernen.
Es kann auch unter Umständen kleinere oder größere Schäden geben, wenn sich ein junger Hund neugierig mit etwas beschäftigt und die Umwelt für sich erkundet. Dies ist keine Ungezogenheit eines jungen Hundes, sondern normal bis zu einem gewissen Alter und abhängig davon, wie intensiv man sich um einen so jungen Hund kümmern und ihm einen festen Lebensrhythmus verständlich machen kann.
Ein Welpe kann für viele "Überraschungen" stehen und wird Ihnen persönlichen Einsatz mit Zeit, Geld, Geduld und Kompromissbereitschaft mehr oder weniger abverlangen. Er steht aber auch für sehr viel Freude und wird dann zu einem treuen Familienmitglied, das man dann nicht mehr missen möchte.

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.


Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

RosenRot
Beiträge: 7529
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

Re: AMY hat eine liebe Familie

Beitrag von RosenRot » Sa 27. Jun 2020, 21:12

Aller guten Dinge sind d r e i .............

Nachdem Amys Brüderchen Blacky und Harry schon Ungarn verlassen hatten und sich in ihren Familie bereits wohl fühlen - hat es die kleines süße Maus endlich auch geschafft!
Heute durfte Amy endlich ihre neue Familie kennenlernen!
Anfangs noch etwas zurückhaltend - aber dennoch immer sehr interessiert - gelingt die Eingewöhnung sicherlich relativ schnell!


Bild
das sieht hier alles noch so neu und fremd aus ............

Bild
ich mache es mir erst einmal gemütlich und ruhe mich aus


Süße Wuscheline Amy :heart1: - ich wünsche dir ein langes und glückliches Leben in deinem neuen Rudel mit zwei und vier Beinen!
:love: :knuddel: :love:
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Antworten