EMIL, Spitz, geb. ca. Ende März 2011

Antworten
RosenRot
Beiträge: 10064
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:01

EMIL, Spitz, geb. ca. Ende März 2011

Beitrag von RosenRot » Sa 13. Jan 2024, 22:54

Emil - von den Erben auf die Straße geworfen


Bild


Profil:

Name: Emil
Geschlecht: männlich/kastriert
Schulterhöhe: ca. 27 cm
Gewicht: ca. 8 kg
Rasse: Spitz
Geboren: ca. Ende März 2011 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Anmerkung: Werden unsere zur Vermittlung stehenden Hunde einer bestimmten Rasse oder deren Mischlingen zugeordnet, so erfolgt das nur aufgrund des Aussehens und des Verhaltens. Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der Tierschützer und der jeweiligen Tierärzte vor Ort.


Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt er nicht

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja

Verträglich mit Katzen: Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.
Diese Tests sind auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann. Für eine gute Vergesellschaftung des neuen Hundes hängt auch viel von der/den vorhandenen Katze(n), sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten ab.


Verträglich mit anderen Haustieren: kennt er nicht


Bild


Weitere Informationen:

Das alte Herrchen von Emil verstarb.............
Als ob das nicht schon schlimm genug für den Kleinen gewesen wäre - nein, die lieben Erben wollten Alles - nur keinen Hund! Also wurde er kurzerhand nach außerhalb gebracht und herzlos aus dem Auto geworfen!
Lange hätte er bestimmt keine Chancen gehabt, diese schreckliche Tat draußen zu überleben ........... aber Glück im Unglück: Mitarbeiter eines Tierheims entdeckten und sicherten ihn, und so führte Emils Weg direkt ins Tierheim. Das ist natürlich kein Ort, wo so ein kleines altes Hundchen seinen Lebensabend verbringen soll. Unsere Tierschutzfreunde vor Ort wurden über Emil informiert, und dann schließlich vom Tierheim in ihre Obhut übergeben.

Dort blühte er zusehends auf, und nach ein paar Tagen zeigte er sich freundlich und aufgeschlossen den Menschen gegenüber. Mit den vorhandenen Fellnasen versteht er sich sehr gut. Obwohl er ein ruhiger und entspannter kleiner Hund ist, interessiert ihn aber alles, was um ihn herum passiert.

Wir suchen jetzt die Nadel im Heuhaufen:

Ein ruhiges und warmherziges älteres Paar wäre nicht nur unser - sondern auch Emils Wunsch - mit viel Liebe im Herzen, einen vollen Napf und ein schönes, kuscheliges Plätzchen zum Wohlfühlen und genießen..........

Wird Emils Wunsch bald wahr werden ???


Bild

Bild


Emil ist bei Ausreise kastriert, vollständig geimpft, entwurmt und trägt einen Mikro-Chip. Alle unsere Hunde reisen selbstverständlich mit Traces!

Emil wartet noch in der Obhut von Tierschutzfreunden in Ungarn.

Für Emil suchen wir eine ganz liebe und gerne ältere Familie.



Bild
zu WEM darf ich kuscheln kommen?


Wenn Sie EMIL adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:
Ein Tierschutzhund hat eine gewisse Vergangenheit! Oftmals können wir gar keine Angaben dazu machen, oder nur Vermutungen anstellen! Das bedeutet, dass die Beurteilung seines Charakters und seines Verhaltens ausschließlich auf den mit ihm gemachten Erfahrungen vor Ort basiert. Wie er sich im neuen Zuhause verhält, vermögen wir nicht vorauszusagen!
Aus diesem Grunde erwarten Sie bitte keinen perfekten Familienhund !
Wenn Sie jedoch bereit sind, Ihrem neuen Familienmitglied diese drei Dinge zu "schenken" ZEIT - GEDULD und VERTRAUEN, dann bitten wir Sie sich jetzt für "Ihren" Hund zu melden und füllen Sie nun mehr unser Adoptionsformular aus!

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.


Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!
Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Antworten