BLUE, Husky, geb. März 2017

Antworten
RosenRot
Beiträge: 7004
Registriert: So 28. Okt 2012, 11:01

BLUE, Husky, geb. März 2017

Beitrag von RosenRot » Do 23. Mai 2019, 20:28

Wir leisten hier Vermittlungshilfe


Bild


Profil:

Name: B L U E
Geschlecht: männlich / kastriert
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 25-30 kg
Rasse: Husky
Geboren: März 2017
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn


Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: sollten schon standfest sein (ab ca. 10 Jahre)

Verträglich mit Rüden: nach Sympathie
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: nein
Verträglich mit anderen Haustieren: nein


Bild


Weitere Informationen:

Die Geschichte von Blue wird von ihm selbst hier erzählt:

" Mein Name ist Blue (schau mir in die Augen - und Du weißt warum :engel: ), ein 2 Jahre alter Husky-Junge. Ich bin mit allem ausgestattet was Hund so braucht (kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft). Meine jetzigen Pflegeeltern haben mich aus einer ungarischen Tötung gerettet.

Gefunden wurde ich auf der Straße, entweder war ich meinem vorherigen Besitzer zu anstrengend oder ich bin meinem Jagdtrieb gefolgt (damals war ich noch nicht kastriert, vielleicht war auch irgendwo eine hübsche Hündin in der Nähe - wer weiß das schon?).

Meine Pflegeeltern haben mich sehr gerne und ich liebe sie auch sehr. ABER - leider kann ich hier nicht für immer bleiben, da mein Jagdinstinkt sehr gefährlich für die anderen Haustiere werden könnte und mein Bewegungsdrang so groß ist, dass sie mir zeitlich nicht gerecht werden können. Außerdem leben hier noch drei weitere Hunde, ebenfalls alle aus der Rettung. Mit dem Mädchen verstehe ich mich gut. Sie ist aber schon 15 Jahre alt, und daher bin ich ihr als Jungspund etwas zu stürmisch, aber wir kuscheln gerne miteinander :love: . Mit den Jungs ist das so eine Sache, sie mögen mich nicht, vor allem der große Weiße Schäferhund verteidigt sein kleines Rudel mir gegenüber ziemlich stark. :heul: Daher gehen wir nur zusammen spazieren (da ist alles in Ordnung), aber daheim dürfen wir uns eher nicht so über den Weg laufen.

Somit suche ich nach einem hundeverrückten neuen Zuhause! Nach Menschen, die bereit sind, sich auf einen verschmusten, menschenbezogenen, lebhaften Husky-Jungen einzulassen. Meine Rasse besitzt einen angeborenen Jagdtrieb - habe ich mir sagen lassen. Ob man den in den Griff bekommt - weiß ich nicht. Daher darf ich nur an der Schleppleine spazieren gehen, aber das ist völlig ok für mich. Wenn man mich abruft komme ich auch und hole mir mein Lob ab. Wie ich mich alleine im Haus verhalte, weiß man nicht genau, zurzeit darf ich nur unter Aufsicht ins Haus, da dort ebenfalls eine Katze lebt (sie haben Angst das ich zu grob mit ihr „spiele“ wenn ich alleine bin). Aber unter Aufsicht liege ich gerne bei meinen Menschen und beobachte sie oder schlafe entspannt.

Ich muss noch sehr viel lernen, „Sitz“ habe ich aber bereits auf dem Kasten. Zu guter Letzt muss ich sagen, dass ich ein sehr manierlicher Esser bin und Leckereien ganz vorsichtig (vielleicht schon bald aus deiner?!) Hand nehme. "


Bild

Bild


Blue wartet noch in der Obhut von seiner Pflegefamilie in Ungarn.

Für den schönen Blue suchen wir eine rasseerfahrene und aktive Familie, die gerne mit ihm "arbeitet" und in rassegerecht auslasten kann!


Bild


Wenn Sie B L U E adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.
Bild

Wer mich wirklich liebt, der liebt auch meine Hunde - ohne wenn und aber...............

Antworten